Home / Fragen und Antworten / Reisetasche/Weekender – Wie am besten packen?

Reisetasche/Weekender – Wie am besten packen?

Der Weekender ist eine hervorragende Reisetasche. Diese verfügt über ein Fassungsvermögen von bis zu 51 Litern und ist somit hervorragend geeignet, um alle nötigen Utensilien für einen Kurztrip unterzubringen. Für eine Reise mit dem oder der Liebsten reicht eine solche Reisetasche aus. Auch als Reisetasche für eine geschäftliche Reise ist der Weekender hervorragend geeignet. Da Sie die Tasche die meiste Zeit tragen, sollten Sie darauf achten, dass Sie nur das Nötige einpacken. Überflüssiges schafft nur mehr Gewicht, das Sie auf den Schultern tragen.

Je nach Anlass nehmen Sie unterschiedliche Dinge mit, allerdings unterscheiden sich die Packweisen nicht sonderlich voneinander. Am besten Sie machen sich eine Checkliste, mit all den Dingen, die Sie mitnehmen wollen. Diese Dinge können Sie bereits heraus legen, sodass Sie alle Dinge nacheinander abhaken können.

Jetzt geht es ans Packen. Dabei sollten Sie die schweren Dinge immer nach unten liegen. Das heißt konkret, dass Sie am besten mit den Schuhen anfangen und diese in die Reisetasche packen. Die Schuhe geben Sie am besten in eine Tüte, damit Ihre übrige Wäsche nicht schmutzig wird. Der Kulturbeutel sollte ebenfalls nach unten gepackt werden. Auf die schweren Teile folgen in Stapeln die Kleidungsstücke, die Sie mitnehmen wollen. Kleinteile, wie Socken und Unterwäsche, sollten Sie entweder ebenfalls in einzelne Packtaschen packen oder Sie legen diese Teile zwischen die Stapel.

Das könnte Sie auch interessieren...

Weekender – wie am besten reinigen?

Der Weekender begleitet Sie aufgrund seines vielseitigen Verwendungszweckes auf vielen Wegen. Im Laufe der Zeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.